Heilpädagogische Gesellschaft Österreich
Aktuell
Aufgaben & Ziele
Entstehung
Mitgliedschaft
Zeitschrift
Kongress
Landesgruppen
Archiv
Veranstaltungen
Impressum
Sitemap
 
Letzte Aktualisierung:
14.11.2016

 

Zeitschrift - Artikelauflistung

Hier entnehmen Sie die Artikel der letzten Zeitschriften:
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 
Titel Autor/in Nr. Jahrgang
 
A
Adapted Physical Activity – ein Beitrag zur lebenslangen Entwicklungsförderung in Schule und Freizeit Dinold 1 2009
Adapted Physical Activity im Schulsport Axmann-Leibetseder 1 2009
ADHS und Autismusspektrumstörungen - Varianten ähnlicher Ätiologie S. Kaschnitz, W. Kaschnitz 4 2015
ADHS: Die Schule ist das Nadelöhr! Biegert 5 2010
ADS/ADHS die „neue” Kinderkrankheit? Tschiesner 1 2010
Aggression als Heilkraft Schermann 4 2014
All inclusive - ich zweifle! Hürlimann 3 2016
Änderungen des professionellen Selbstverständnisses von SonderschullehrerInnen in Österreich Tuschel 3 2008
Angstminimierende Maßnahmen bei Herzoperationen von Kindern Oberhuber 2 2001
Anspruch und Wirklichkeit Bürli 4 2003
Aspergers Forschungen zum Autismus - ein Update aus heutiger Sicht Hippler 3 2006
Aspergers Spuren in der Heilpädagogik Schmuttermeier 3 2006
Auf deine Stärken kannst du bauen! – Ganzheitlich ressourcenorientierte Ansatze der klinischen Heilpädagogik Wiesinger 2 2010
Auf dem Weg zu einem pädagogischen Verständnis psychischer Traumatisierung bei Kindern und Jugendlichen Neudecker 2 2009
Auf dem Weg zu einer gelebten Integration Hromek 2 2002
Ausbildungslehrgang zum/zur ErwachsenenbildnerIn für Menschen mit Lernschwierigkeiten und integrative Gruppen Eder-Gregor 1 2001
„Auswege und Zugänge” Hoanzl 1 2007
 
B
Barrierefreies Bauen für alle Menschen Hohenester 1 2002
Barrieren in unseren Köpfen Much 4 2014
Begabtenförderung in der Sonderschule Lohr-Schütz 5 2003
Begabungsförderung und Sonderpädagogik Schenz 5 2008
Begleitkonzepte für Eltern frühgeborener Kinder – Teil 1 Reiter 2 2010
Behindert sein im globalen Dorf Pammer 5 2003
Behinderung in der Belletristik am Beispiel „Autismus” Joksch 4 2006
Bericht einer Mutter Velissaris 5 2001
Bericht über die 2nd All-European Conference of the European Dyslexia Association (EDA) Laufer 1 2008
Berufliche Integration von Jugendlichen mit Lernbehinderung Fasching 4 2004
„Bevor ich mich zu Tode fürchte, bring ich einen anderen um!” Pav 4 2009
Bewegungs-Bilder und das Modell „Spüren-Fühlen-Denken” Gerber 2 2002
Bewegungserziehung vom Kinder aus, zum Kinde hin Zoglowek 3 2001
Beziehung ist nicht alles in der Schule, aber ohne Beziehung ist alles nichts! Stadler 3 2015
Beziehungskompetenz in der Kinder- und Jugendpsychiatrie Ghanim, Schimak 3 2015
Be(Er?-)ziehung im Unterricht Plaimauer 3 2012
Bildsamkeit – ein kategorischer Imperativ für die Heilpädagogik? Heitger 5 2009
Bilingualität Lebo-Jandrisits 4 2005
Bindungsforschung – über die Bedeutung von Bindung als Voraussetzung einer gesunden Entwicklung Assmann 3 2002
Bindungsbasiertes Training von pädagogischen Fachkräften als Intervention in der Sonderpädagogik (Teil 1) Beetz 3 2013
Bindungsbasiertes Training von pädagogischen Fachkräften als Intervention in der Sonderpädagogik (Teil 2) Beetz 4 2013
Bindungsgeleitete Beziehungsgestaltung zwischen Lehrer/innen und Schüler/innen Prammer - Semmler 1 2013
Bundes-Behindertengleichstellungsgesetz - ein Vorentwurf Gruber 2 2004
 
C
Clearing Weiss 1 2004
 
D
Das Bildungsrecht von Kindern mit Behinderungen Dangl 1 2009
Das Bildungsrecht von Kindern mit Behinderungen Schrei 1 2009
Das Clearing - Modell – Wirklichkeit und Visionen für die Zukunft Spiesberger 5 2003
Das Familienklima mit anorektischen Kindern und gesunden Kontrollen im Vergleich Niederhofer 1 2004
Das Fremde zum Eigenen entwickeln lassen Lebo-Jandrisits 3 2005
Das Höhlengeheimnis Schopf 3 2005
Das Kind als Anlass - "Neue Autorität" Susanne Tschiesner 4 2013
Das Kind ist der Mittelpunkt-Mater M. Margarete Schörl Berger 1 2016
Das Kind mit ASS in der Schule - Eine besondere Herausforderung für Lehrer/innen und Schüler/innen Weinberger 5 2015
Das Konzept „Tiergestützter Heilpädagogik” (TGHP) Vanek-Gullner 4 2002
Das Konzept Tiergestützte Heilpädagogik - TGHP Nicka 5 2006
Das Konzept Tiergestützte Heilpädagogik - TGHP Vanek-Gullner 5 2006
Das Normproblem der Behindertenpädagogik Dangl 4 2005
Das Normproblem der Behindertenpädagogik Dangl 5 2006
Das pädagogisch-therapeutische Milieu in der stationären Arbeit mit traumatisierten Kindern und Jugendlichen Gahleitner 2 2015
Das Sonderpädagogische Zentrum Oberwart im Wandel der Zeit und der modernen Bedürfnisse einer Region Becha 4 2010
Das Verfahren „Förderdiagnose&rdquo ;und „Kinder beobachten und fördern&rdquo ;als integriertes Beobachtungs-, Diagnose- und Förderprogramm Ledl 4 2007
Das Zusammenwirken von psychagogischer Betreuung und Mediation bei der Bewältigung von Konflikten Beig 3 2011
Den Computer gibt es nicht, damit Leute weniger zu tun haben, sondern weil Leute Besseres zu tun haben Pammer 2 2006
Depressive Kinder und Jugendliche im Schulsystem Cizek 1 2005
Der 16. Heilpädagogische Kongress 2006 Wagner 5 2006
Der Einfluss unterschiedlicher Musiktypen auf die Lernleistung von Kindern Niederhofer 1 2002
Der Einfluss von Lehr- und Lernmaterialien auf die Unterrichtssituation in Integrationsklassen: eine empirische Studie Nader 5 2007
Der Einfluss von Lehr- und Lernmaterialien auf die Unterrichtssituation in Integrationsklassen: eine empirische Studie Samac 5 2007
Der Kongress der wilden Kräuter Spreng 3 2016
Der psychoanalytische Beitrag zur Professionalisierung heilpädagogischer Praxis Traxl 3 2012
Der Sinn des Lebens ist gelebt zu werden Radtke 5 2012
Der Universitätslehrgang für Interdisziplinäre Mobile Frühförderung der Universität Wien Datler 4 2004
Diagnose Legasthenie! Wer ist wann wofür zuständig? Pregl 3 2001
Die Augen – Tore zur Welt Gerber 1 2010
Die Auswirkungen des Heilpädagogischen Voltigierens auf Sonderschüler mit geistiger Behinderung Hippler 1 2004
Die Auswirkungen des Heilpädagogischen Voltigierens auf Sonderschüler mit geistiger Behinderung Klicpera 1 2004
Die Auswirkungen des Heilpädagogischen Voltigierens auf Sonderschüler mit geistiger Behinderung Schieder 1 2004
Die Bedeutung der innerfamiliären Konfliktneigung für die emotionale Störung Hackenberg 1 2004
Die Bedeutung der innerfamiliären Konfliktneigung für die emotionale Störung Lanzendörfer 1 2004
Die Bedeutung der innerfamiliären Konfliktneigung für die emotionale Störung Niederhofer 1 2004
Die Bedürfnisse älterer Menschen mit geistiger Behinderung im Wohnbereich Bensch 4 2001
Die Bedürfnisse älterer Menschen mit geistiger Behinderung im Wohnbereich Klicpera 4 2001
Die Berufswahl von Jugendlichen mit einer Behinderung Klicpera 3 2001
Die Berufswahl von Jugendlichen mit einer Behinderung Salfinger 3 2001
Die Bildungsaufgabe angesichts sprachlicher Behinderung in der Kommunikationsgesellschaft Heitger 2 2005
Die Boje – Ambulatorium für Kinder und Jugendliche Rüsch 2 2009
Die Emotionalen Grundlagen des Lernens und was daraus folgt Stallegger-Dressel 5 2011
Die einseitige und gezielte Diskreditierung bzw. Verunglimpfung der Sonder- und Förderschulen ist ein ungeeignetes Mittel, um mehr Integration und Chancengleichheit durchzusetzen Gruber 1 2011
Die Erziehungspraktiken in Familien mit erst- und zweitgeborenen Kindern im Vergleich Niederhofer 5 2002
Die Funktionelle Entspannung nach Marianne Fuchs Reinelt 2 2002
Die Furcht vor der Aufgabe - Anmerkungen zur Unterrichtssteurung in der Bewegungserziehung Neuber 3 2001
Die Integration der hörgeschädigten SchülerInnen aus psychologischer Sicht Gelter 5 2001
Die Integration der Montessori-Pädagogik in den kinder- und jugendpsychiatrischen Alltag Niederhofer 3 2002
Die Integration sozial und emotional benachteiligter Kinder und Jugendlicher Felsleitner 4 2011
Die Integration sozial und emotional benachteiligter Kinder und Jugendlicher Ressel 4 2011
Die integrative Berufsausbildung Toth 2 2005
Die integrative Berufsausbildung – Eine Chance für Jugendliche Toth 5 2011
Die Lerngruppe beim Grünen Kreis Grabenhofer 4 2003
Die Nahtstellenproblematik Volksschule - Sekundarstufe I Mürwald 4 2006
Die Nahtstellenproblematik Volksschule - Sekundarstufe I Schwarz-Herda 4 2006
Die praktische Arbeit mit Invarianten Karin Urmann 4 2013
Die Operationalisierte Psychodynamische Diagnostik im Kindes- und Jugendalter (OPD-K) als Grundlage der Betreuungsplanung im milieutherapeutischen Setting Mannseder, Katzenschläger, Gottwald 2 2015
Die Problematik der Phonologie-Defizit-Hypothese Herndler 3 2011
Die Problematik der Phonologie-Defizit-Hypothese Luschnig 3 2011
Die Schnittstellenproblematik Schwerstmehrfachbehinderter beim Übergang von der Schule in die Arbeitswelt Kramer 1 2010
Die „Spitzensportler&rdquo ;unter den Schülern -- die hörbeeinträchtigten Mitschüler Berger 2 2007
Die Stille als heilpädagogisches Element Lebzelter 1 2014
Die Systeme der alternativen und augmentativen Kommunikation in der Tschechischen Republik Bendová 3 2005
Die Veränderung innerfamiliärer Beziehungen durch innere Reflexionsprozesse, ausgelöst durch ein standardisiertes Messinstrumen Niederhofer 5 2002
Die Wahrnehmung der schulischen Inklusion aus der Sicht der LehrerInnen Knauder 4 2007
Die Wiener Heilpädagogik als interdisziplinärer Forschungs- und Behandlungsansatz auf Basis des bio-psycho-sozialen Modells Schubert 3 2006
Die Wiener Heilpädagogik als interdisziplinärer Forschungs- und Behandlungsansatz auf Basis des bio-psycho-sozialen Modells Wurst 3 2006
Die Wiener Psychagogik 1975 - 2010 Barta 4 2011
Die Wiener Psychagogik 1975 - 2010 Tomandl 4 2011
Die Wirkung kleiner Reize Reinelt 1 2008
Dr. Erwin Schmuttermeier zum Gedenken Tatzer 1 2014
 
E
Editorial Gruber 3 2006
Editorial Joksch 3 2006
Editorial Tatzer 5 2009
Editorial Tatzer 1 2010
Editorial – Bilder Wunder Kinder Tatzer 2 2010
Editorial – Präsidentschaft in neue Hände Gruber 4 2008
Eigentlich ein ganz normaler Tag Stadler 3 2011
Ein geglücktes Leben Novotny 3 2011
Ein Schritt zur inklusiven Schule Wilhelm 4 2008
Eine Sonderschule für alle Tatzer 1 2011
Eine Schule für alle ist notwendig! Spiesberger 2 2011
Einfluss der Montessoripädagogik auf die heilpädagogische Arbeit Schnedl 3 2007
Einfluss des Besuchs einer Integrationsklasse auf die längerfristige Entwicklung von Schülern mit sonderpädagogischem Förderbed Gasteiger-Klicpera 5 2006
Einfluss des Besuchs einer Integrationsklasse auf die längerfristige Entwicklung von Schülern mit sonderpädagogischem Förderbed Klicpera 5 2006
Einfluss des Besuchs einer Integrationsklasse auf die längerfristige Entwicklung von Schülern ohne Behinderungen Gasteiger-Klicpera 1 2006
Einfluss des Besuchs einer Integrationsklasse auf die längerfristige Entwicklung von Schülern ohne Behinderungen Klicpera 1 2006
Einige Anmerkungen zum Begriff einer Allgemeinen Sonderpädagogik Heitger 5 2002
Eltern behinderter Kinder besser verstehen – Kooperation von Lehrern und Eltern zum Wohl der Kinder Schnedl 5 2009
Elternberatung bei Schülern mit sonderpädagogischem Förderbedarf Gasteiger-Klicpera 5 2003
Elternberatung bei Schülern mit sonderpädagogischem Förderbedarf Klicpera 5 2003
Empfehlung für Lehrkräfte zum Umgang mit ADHS Kindern Weiß 2 2012
Empowerment in der Leitung und Begleitung Hürlimann 5 2010
Entwicklung einer optimalen Strategie zur Verbesserung der Compliance im ambulanten Setting Pletschko 1 2007
Entwicklung einer optimalen Strategie zur Verbesserung der Compliance im ambulanten Setting Wurst 1 2007
Entwicklungsfördernde Rahmenbedingungen in Elterhaus, Schule und Therapie Schirmer 1 2012
Erfolgreiche Arbeit in der Integrationsklasse mit SchülerInnen mit Hörschädigungen (Teil2) Heger 5 2001
Eroberung einer neuen Welt Marboe 1 2005
Erstellung von Förderplänen und Förderdiagnostik Massinger 5 2004
Erstellung von Förderplänen und Förderdiagnostik Schrei 5 2004
Erstlesepräventionsprojekt Brunbauer 4 2008
Erwerb heilpädagogischer Kompetenz durch Beobachtung und Reflexion Luomi-Messerer 5 2008
Erziehungsstile bei hyperkinetischen sowie emotional gestörten Knaben und gesunden Kontrollen Niederhofer 3 2001
„Es ist normal, anders zu sein! - Hauptsache: gesund!” Strachota 2 2004
Es ist normal, verschieden zu sein Kiffmann-Duller 3 2008
European Agency für Development in Special Needs Education Moser 4 2003
 
F
Facilitated Communication (FC) - Gestützte Kommunikation Seminare Ludo Vande Kerckhove 3 2005
Fehlerkultur und Teamdynamik: die Bedeutung der Supervision für einen Diskurs in Zwischenraum Lohmer 2 2015
Fehler.Macht.Beziehung. Höflich 3 2016
Filialtherapeutische Ansätze Hofer-Freundorfer 3 2013
Frauen, die als geistig oder mehrfach behindert klassifiziert werden, möchten sich und einander entdecken ... Chlebecek 4 2001
Freak Radio: Guten Abend, geschätzte Hörerinnen und Hörer! Singer 4 2004
Freizeit -- freie Zeit Singer 4 2004
Frida, pata de palo – Frida Holzbein Reinelt 1 2010
Fünfzig Jahre Neuland betreten Boxhofer, Kleiß 3 2013
 
G
Ganzheitlich-musische Ansätze der Verhaltenspädagogik Knogler 1 2004
Ganzheitlich-musische Ansätze der Verhaltenspädagogik Sittenthaler 1 2004
Ganzheitlich-musische Ansätze der Verhaltenspädagogik - Möglichkeiten der praktischen Arbeti in Kleingruppen der Sondererziehung Sittenthaler 2 2002
Gedankenimpulse zur Inklusion Müller 2 2016
Gemeinsames Lernen in der inklusiven Schule Schmid 1 2011
„Gen - Geist - Gehirn&rdquo ;- Ein neues Menschenbild Beck 5 2006
Gentechnologie – Pränataldiagnostik – Behinderung Maier 2 2003
Gesichtsausdrücke lesen- Emotionen verstehen Teil 2 Krüger 4 2012
Gesichtsausdrücke lesen- Emotionen verstehen Teil 1 Krüger 3 2012
Gewalt als Störung Schild 4 2009
Glück - eine pädagogische Kategorie? Weinhandl 1 2005
Große Erwartungen an die moderne Gehirnforschung - sind diese gegenwärtig erfüllbar? Grubner 4 2012
Grundlegende Aspekte zum integrativen Unterricht hörgeschädigter Kinder Punz 2 2003
Grundzüge der psychagogischen Ausbildung in Wien – Das Lehrgangskonzept Datler 4 2011
 
H
Habe nun, ach! Sonder- und Heilpädagogik studiert, mit heißem Bemüh´n ... Horak 3 2002
Handreichungen zum Sonderpädagogischen Förderplan Pluhar 4 2003
Helferkonferenz Winter 2 2015
Heilen als Wahrnehmen und Verstehen Sedmark 5 2012
Heilpädagogische Gedanken Tatzer 2 2009
Heilpädagogische Gedanken Gedanken zum 30. Todestag von Hans Asperger Tatzer 4 2010
Heilpädagogisches Voltigieren bei Kindern (6 -12 Jahre) mit Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitätsstörung Graef 2 2010
HeLv Helpdesk für Lehrer/innen verhaltensauffälliger Schüler/innen Germany 5 2012
HuKi – Hunde für Kinder Vanek-Gullner 5 2009
 
I
Ich habe einen Traum Wegner 1 2013
Ich selbst hätte ja überhaupt kein Problem , wenn nur die Welt nicht so schlecht wäre! Pav 4 2010
„Ich störe also bin ich.” (Editorial) Tatzer 4 2009
Immer wieder in Balance kommen – in Balance sein Seifried 5 2011
"Im Spiegel deines Antlitzes": Empathie - Spiegelneurone - Gesellschaft Reinelt 1 2013
In eigener Sache - Danke Brigitte! Tatzer 5 2012
In eigener Sache - Wolfgang Sieberer Sieberer 1 2013
Inklusion: Stolpersteine und Wegweiser Lebzelter 3 2016
„Inklusive Pädagogik&rdquo ;– einige Anmerkungen zu ihrem Begriff Weinhandl 5 2003
Integrationspädagogik im Schulversuch Mittelschule Seidler 5 2001
Integrationspädagogik in einer Jenaklasse – Erfahrungsbericht Seidler 5 2001
Integrative Erwachsenenbildung Brunner 1 2001
Integrierte Schule - integrierte Lehrerbildung? Schrei 2 2005
Inklusion als Chance für Sonderschulen Feyerer 1 2011
Interesse, Wünsche und Bedürfnisse von Integrationsschülern in Bezug auf ihre Berufswahl Klicpera 2 2001
Interesse, Wünsche und Bedürfnisse von Integrationsschülern in Bezug auf ihre Berufswahl Salfinger 2 2001
Integration und Inklusion in Europa Moser 2 2011
Interdisziplinäre Frühförderung und Familienbegleitung bei Kindern mit Behinderungen Kurz 2 2013
Interkulturelle Intregationspädagogik Hurban 4 2001
Interkulturelle Intregationspädagogik Massinger 4 2001
Ist Heilpädagogik Kinderpsychiatrie? Tatzer 3 2006
Ist Heilpädagogik Kinderpsychiatrie? Tschiesner 1 2012
Ist wirklich die Mehrheit der Österreicher für Sterbehilfe nach holländischem Beispiel Severinski 2 2001
 
J
JEUX DRAMATIQUES - Eine Begegnung, die uns bewegt Lembacher 5 2006
Junge Menschen auf der Flucht Spreng 4 2015
 
K
Kinder brauchen Krisen Vanek-Gullner 4 2004
Das Kind mit ASS in der Schule - Eine besondere Herausforderung für Lehrer/innen und Schüler/innen Weinberger 5 2015
Kinder- und Jugendliteratur mit der Thematik "Geschwister behinderter Menschen"-Teil 1: Kinderliteratur Herndler-Fercher 1 2016
Kinder- und Jugendliteratur mit der Thematik "Geschwister behinderter Menschen"-Teil 1: Jugendliteratur Herndler-Fercher 2 2016
Kleinklassen für Kinder mit Verhaltensauffälligkeiten - Durchgangsklassen oder Bildungssackgasse? Höflich 1 2008
Kleinregion, Gemeinde und Stadtteil als Ressourcenpool für die Integration von Jugendlichen mit Behinderung in die Arbeitswelt Hovorka 3 2002
Klipperts Methodentraining oder pädagogische Aufklärung? Weinhandl 2 2013
Kommentar zum Volksbegehrenstext      
Kommunikation bei Kindern mit schwersten Behinderungen Bleier 4 2014
Kompetenz und Professionalität in der frühen Bildung hörgeschädigter Kinder Kiffmann-Duller 3 2005
Konflikte in der Teamarbeit in Integrationsklassen
Kongressbericht 2014 Kaschnitz 3 2014
Kongressbericht 2016 Tiesler 3 2016
Konzept für eine Beschäftigungsoffensive für behinderte Menschen (Behindertenmilliarde) Gruber 1 2001
Kritische Bemerkungen zur „Heiligen Kuh Integration” Ledl 2 2006
Kritische Bemerkungen zum ADHS aus neurobiologischer, psychoanalytischer und ethnischer Perspektive Traxl 1 2013
 
L
Laudatio zum 100. Geburtstag von Marianne Fuchs Gerber 4 2008
Laudatio zum 100. Geburtstag von Marianne Fuchs Reinelt 4 2008
Leben mit Autismus und dem Asperger-Syndrom: Was uns hilft Preißmann 4 2012
Leben mit Autismus und dem Asperger-Syndrom: Wünsche, Bedürfnisse und Erfahrungen Preißmann 3 2014
Lebens(t)raum Schule Tollinger 4 2008
Lebenslauf von Franz Wurst Gruber 4 2008
Lebensqualität von besonders begabten Grundschulkindern Knauder 5 2009
Lebensqualität von besonders begabten Grundschulkindern Brandau 5 2009
Lebensqualität von besonders begabten Grundschulkindern Hausberger 5 2009
Lebensqualität von besonders begabten Grundschulkindern Häusler 5 2009
Lebensqualität von besonders begabten Grundschulkindern Kager 5 2009
Lebenswege oder „Mittendrin statt nur dabei"? Jaritz-Tschinkel 2 2007
Leistungsbeurteilung in Niederösterreichs Integrationsklassen: eine empirische Studie Straka-Preiss 3 2007
Leistungsstandards, Qualifikationskontrolle und Outputideologie Heitger 4 2006
Lernen kann Freude sein Schwarz-Herda 2 2005
Lernen unter Selbstkontrolle@ – LuS@ Bauer 2 2009
Lernfreude und Leistungsglück Reicher 5 2007
Leseförderung mit Hund - Eine Pilot-Studie Beetz 1 2013
Logopädie - deren Wurzeln und Einsatzbereiche Haberl 4 2006
 
M
Mach mal Pause! - Pausengestaltung als bedeutsamer Faktor gelingenden Schulltags Höflich 3 2015
Männlichkeiten - Sensibilisierung für eine geschlechterbewusste Pädagogik Kühlberger 3 2002
Märchen als narratives Medium in der sinnorientierten inklusiven Pädagogik Pfatschbacher 2 2016
MEANDER-Beratung und Hilfe für Familien von Kindern mit Behinderungen Assmann 5 2012
Mentaltraining im pädagogischen Bereich Hirschberger 3 2015
Mind the Gap! Bilderbücher im inklusiven Englischunterricht der Skundarstufe 1 Da Rocha 2 2016
Mit „Problemkindern” medial handeln u.a. eine Replik auf „Problemkinder wahrnehmen, verstehen und handeln ...” Pammer 3 2007
Mobbing - Mythos und Realität? Mitaschek-Jauk 2 2013
Modell: SPZ wird Kompetenzzentrum Dvorak-Fiedler 2 2011
Modell: SPZ wird Kompetenzzentrum Weißgärber 2 2011
Möglichkeiten der bindungsgeleiteten Intervention "Handpuppenspiel" bei SchülerInnen im Förderschwerpunkt emotionale und soziale Entwicklung Rehsmann-Gurmann 3 2016
Mutter-Kind-Haus Fraiden 3 2001
Mutter-Kind-Haus Schramm 3 2001
 
N
Nachlese zum 19. Heilpädagogischen Kongress Sieberer 5 2012
Nachruf auf Franz Wurst Gruber 4 2008
Nachruf auf Franz Wurst Joksch 4 2008
Nachruf Marian Heitger Schopf 4 2012
Nachruf Irene Bauer Tuschel 2 2013
Nachwort zum Artikel von Schubert und Wurst Groh 3 2006
 
O
Orientierungen - Raumorientierungsprobleme neu überdacht Hofmann 3 2008
 
P
Pädagogische Hochschulen – eine neue Lehrerausbildung für Österreichs Pflichtschulen Gruber 2 2006
Pädagogische Hochschulen – eine neue Lehrerausbildung für Österreichs Pflichtschulen Hackl 2 2006
Personale Existenzanalyse aus entwicklungspsychologischer Sicht Wurst 3 2003
Personenzentrierte Begenung mit Menschen mit besonderen Bedürfnissen Hammer, Hofer-Freundorfer 4 2015
Personenzentriertes Arbeiten mit Menschen mit Behinderung Heiss 2 2013
Plädoyer für die Stille -Und wie kann ich einen anderen verstehen? Reinelt 2 2012
Platz da! Über Bedeutung von Raum im Klassenraum und den Einfluss auf Verhaltensauffälligkeiten Höflich 4 2007
„Problemkinder” wahrnehmen, verstehen und handeln Ledl 2 2007
Projekt „Heilpädagogisches Reiten und Voltigieren für Kindergarten- und Hortkinder in Kärnten” Dörfler 2 2004
Projekt „Heilpädagogisches Reiten und Voltigieren für Kindergarten- und Hortkinder in Kärnten” Odreitz 2 2004
Projekt „Heilpädagogisches Reiten und Voltigieren für Kindergarten- und Hortkinder in Kärnten” Raunig 2 2004
Projekt „Ibes” - Integrationshilfe für Benachteiligte zur Erlangung der Selbstständigkeit Fraiden 1 2001
 
Q
 
R
Rechenstörungen – ein nur ganzheitlich lösbares Phänomen Massinger 3 2003
Reminiszenzen zu Heilpädagogik und Schulentwicklung Gruber 1 2006
René(e)? Vom Anderssein. Ist Transsexualität (k)ein Thema im Kindes-und Jugendalter? Höflich 2 2010
Rhythmik in der Integrationsklasse mit gehörgeschädigten Kindern Klicpera 5 2001
Resilienz - das Geheimnis innerer Stärke Krutzler 3 2013
 
S
Scheitern muss erweitern Arnsteiger, Dornfeld 3 2015
Schule am Beginn des dritten Jahrtausends Oelkers 1 2003
Schulischer Misserfolg. Ein Symptom – verschiedene Ursachen? Höflich 5 2009
Schulwege zur sicheren Bindung Girardi 3 2011
„Schwierige” Kinder -nicht nur eine unterrichtliche, sondern auch eine heilpädagogische Herausforderung Tschiesner 5 2009
Seid doch nicht so laut! Schwarz-Herda 5 2004
Selbstverletzendes und selbstschädigendes Verhalten Gerstl 3 2003
Selbstvertreter/innen ins Schulsystem Wilhelm 2 2011
Sensorische integrative Motodiagnostik und Mototherapie Kesper 1 2002
Sexualität und geistige Behinderung Sohlmann 1 2009
Sind Sonderschulen mit der UN-Konvention über die Rechte von Menschen mit Behinderungen vereinbar? Köb 1 2011
Sind Sonderschulen mit der UN-Konvention über die Rechte von Menschen mit Behinderungen vereinbar? Müller 1 2011
Sind Sonderschulen mit der UN-Konvention über die Rechte von Menschen mit Behinderungen vereinbar? Weiss 1 2011
So früh wie nötig, so spät wie möglich? Bensch 5 2001
So früh wie nötig, so spät wie möglich? Klicpera 5 2001
Sonderpädagogische Zentren - ein Auslaufmodell? Mayer 3 2012
Sonderschule – Integration – Inklusion Tatzer 5 2010
Sonderschule – Integration – Inklusion Tatzer 2 2011
Sonder- und Heilpädagogik im Nationalsozialismus – mit besonderer Berücksichtigung der Hilfsschulen – Teil 1 Holub 5 2011
Sonder- und Heilpädagogik im Nationalsozialismus – mit besonderer Berücksichtigung der Hilfsschulen – Teil 2 Holub 1 2012
Sozial-emotionales Wohlbefinden von Volksschulkindern in unterschiedlichen Klassenzusammensetzungen Häusler 3 2011
Sozial-emotionales Wohlbefinden von Volksschulkindern in unterschiedlichen Klassenzusammensetzungen Knauder 3 2011
Soziale Faktoren als möglicher Verursacher von Lese-Rechtschreibschwäche Massinger 4 2002
Spezifika der Integration in der Tschechischen Republik Botosová 1 2005
SPF-Verhalten - Stigmatisierung oder Helfestellung Höflich 3 2008
Spielend Leben Lernen Roth 1 2002
Spielend Leben Lernen UNIT 2 2002
Sprachspezifische Förderung von Kindern mit Sprachentwicklungsverzögerung Kücher 5 2010
Spiel-mit-Sätze, ein Weg zum aktiven Hören Hanser 4 2006
Spitalspädagogik-Portfolio am Beispiel Wilhelminenspital Gruber 4 2013
SQA Entwicklungsplan der SonnenSchule. ZIS-ASO Amstetten auf dem Hintergrund moderner Hirnforschung Tschiesner 4 2014
Staunen - Bewegen - Bilden Reinelt 3 2007
Sterben, Tod und Trauer im Leben von Kindern und Jugendlichen Teil 2 Sieberer 1 2014
Sterben, Tod und Trauer im Leben von Kindern und Jugendlichen Teil 3 Sieberer 3 2014
Stimulierende Feinfühligkeit in der Frühförderung Datler 4 2004
Stimulierende Feinfühligkeit in der Frühförderung Isopp 4 2004
STÖRER! Störer? – Überlebenskonzepte im Unterricht Zajec 4 2009
Störungen des Sozialverhaltens Bein 4 2009
Störungen des Sozialverhaltens Fliedl 4 2009
Störungen des Sozialverhaltens Katzenschläger 4 2009
Stressbelastung bei Lehrerinnen und Lehrern in der Integration: eine empirische Studie Samac 4 2007
Stressbelastung bei Lehrerinnen und Lehrern in der Integration: eine empirische Studie Winter 4 2007
Symposium "Verbindung hergestellt?!" Girardi 3 2012
Systemisch-orientiertes Problemmanagement Leeb 2 2009
 
T
TANZ für „erlaubt” behinderte und behinderte Kinder Donabauer 2 2001
TANZ für „erlaubt” behinderte und behinderte Kinder Richter 2 2001
Therapeutische Interventionen in akuten Krisensituationen Bogyi 2 2009
Therapeutischer Begleiter Wininger 2 2006
Therapie oder bootcamp? Grögl-Buchart 4 2009
Tiergestützte Pädagogik – eine Chance für die Integration „schwieriger Kinder” Vanek-Gullner 4 2004
To bridge in Hammer 1 2009
To bridge in Hofer-Freundorfer 1 2009
Toleranz Soltani 3 2016
Tom - ein neuer Weg Pammer 1 2005
TROIKA Psychologie - Pferd - Pädagogik Pixner 5 2007
TROIKA Psychologie - Pferd - Pädagogik Pührer 5 2007
 
U
Über das Prinzip Hoffnung in der Sonder- und Heilpädagogik Heitger 5 2010
Über die Bedeutung von Therorie in der Sonder- und Heilpädagogik Heitger 2 2006
Übergang Schule - Arbeit Klicpera 4 2002
Überlegungen zur Beziehungsgestaltung zwischen alten und pflegebedürftigen Menschen und deren Betreuungspersonen Trunkenpolz 5 2008
Und noch einmal Mozart Marboe 1 2008
Unterrichten, erziehen, bilden - ein pädagogisches Vexierbild Massinger 4 2001
Unterschiede im Bindungsverhalten zwischen jugendlichen behinderten Patienten und gesunden Kontrollen Niederhofer 1 2001
Unterstützte Kommunikation im Kleinkindalter Boxhofer 4 2010
Unterstützung auf dem Weg zur Genesung - Hilfe für Angehörige psychisch erkrankter Menschen Erlacher 1 2016
Urlauber für Allergiker Allergie Alpin 3 2002
 
V
Väter in publizierten Falldarstellungen von Eltern-Kleinkind-Beratungen und Eltern-Kleinkind-Therapien Berger 2 2007
Verantwortung in der (post)modernen Gesellschaft Liessmann 1 2003
Verantwortung übernehmen – Anspruch und Wirklichkeit Landau 1 2003
Verbesserung der Sehfähigkeit durch die audiopsychophonologische Horchtherapie nach Tomatis Bánffy 4 2001
Verdachtsdiagnose Lese-Rechtschreibschwäche (LRS)?! Gössinger 1 2007
Verhaltensauffälligkeit - Hilfe für Schüler und Schule Dorfmeister 1 2002
Verhaltensbezogenes Feedback in der schulischen Arbeit mit verhaltens- behinderten Kindern und Jugendlichen Ebner 2 2011
Vermittlung sozialer Basiskompetenzen zwischen Anspruch und Wirklichkeit Gössinger 5 2004
„Verstehst mi?” „Gspürst mi?&rdquo ;Meinst du ...?” Jaritz-Tschinkel 3 2007
Versuch einer didaktischen Grundlegung des Förderunterrichts in der Grundschule Ledl 5 2006
Vom Prizip Hoffnung Heitger 1 2005
Von der Entdeckung der Welt Helman 1 2012
Von der gefährlichen Missachtung der Behindertenpäadgogik durch die rücksichtslose Ökonominiserung der Pädagogik Heitger 2 2004
Von der "Krisenintervention zur Resilienzförderung" Sotzko 3 2013
Von Gratwanderungen zwischen Scheitern und Gelingen Datler 4 2011
Vordergründiges und Hingergründiges Reinelt 2 2002
Vor welche Herausforderungen uns die Inklusion hörgeschädigter Kinder und Jugendlicher stellt Hintermair 3 2014
 
W
Waldpädagogik in der Schule für Schwerstbehinderte Kuhl-Rossrucker 4 2009
Warum Zappelmänner zappeln Meixner 5 2007
Was lernen wir aus dem Heimskandal Tatzer 1 2012
Wege sind da, um gegangen zu werden ... Caravias 1 2005
W(eh)O(h)W(eh)-Exzessives Computerspielen bei Kindern und Jugendlichen Hinterberger 1 2014
Welcher Mensch soll das Maß des Lebens sein? Taureck 2 2003
Wenn Hunger weh tut ... Höflich 1 2014
Wenn ich in meinem Leben jemanden geholfen habe, so habe ich ihn geliebt Drewermann 4 2010
Wer versteht mich wirklich? Das Kind im Spannungsfeld des Helfersystems Bogyi 2 2015
Wie unterscheiden sich die kognitiven Leistungen von Kindern mit sonderpädagogischem Förderbedarf? Hurban 4 2005
Wir lieben das Leben Caritas-Vorarlberg 4 2003
Wir rüsten zum Heilpädagogischen Kongress 2004 in Waidhofen/Ybbs Joksch 5 2002
Wissensmanagement im schulischen Kontext der Sprachheilpädagogik Edith Höllmüller-Bachner 4 2013
Wünsche von Gehörlosen und eine kurze Beschreibung aktueller Porjekte Sogl 5 2001
 
X
 
Y
 
Z
Zappelphilipp und Hamelliese Gössinger 1 2004
Zugang von Schülerinnen und Schülern mit Behinderungen zur allgemeinen und beruflichen Bildung in Österreich - Nachholbedarf od Bauer 1 2006
Zum Berufsbild und zur beruflichen Identität von akademischen Sonder- und HeilpädagogInne Richtarz 5 2002
Zum neuen Lehrplan für die Allgemeine Sonderschule Strohbach 4 2003
Zum Sehen geboren, zum Schauen bestellt ... Asperger 3 2006
Zum Stellenwert wissenschaftlicher Arbeiten in der Pädagogik Niederhofer 3 2002
Zur Frage des Zusammenhanges von Pädagogik und Sonderpädagogik Weinhandl 3 2003
Zweiundvierzig Jahre Heilpädagogische Gesellschaft Tirol Ramsauer 3 2012
Zwischen Feindseligkeit, Konkurrenz und Kooperation – Menschliche Grundmotivation aus neurobiologischer Sicht Bauer 4 2010

Zur Startseite Letzte Aktualisierung am 15.11.2016 zum Seitenanfang